Rohrreinigung

Wir arbeiten mit Hochleistungs-Rohrreinigungsspiralen - zum Festpreis. Mit unseren elektromechanisch angetriebenen Spiralen, die mit unterschiedlichen Bohraufsätzen und Schleuderketten ausgestattet werden können, beheben wir Rohrverstopfungen und reinigen bis zur vollständigen Wiederherstellung des Rohrquerschnittes.
Unser Einsatzgebiet för elektromechanische Rohrreinigung sind alle Rohrleitungen ab DN 16 bis DN 150, d.h. alle Anbindungs-, Hauptfall-, Schlepp- und Grundleitungen.

För kleinste Ableitungen wie z.B. Badewannenablauf, Handwaschbecken u.a. nehmen wir för einfache Verdichtungen unsere 8mm oder 10mm Spiralen. Rohrreinigungsspirale aus hochwertigem Federstahldraht. Spezialgehärtet. Hochflexibel för den leichten Vorschub auch in engen Rohrbogen. An Spirale angeformter Keulenkopf, deshalb besonders bogengängig.
Die Rohrreinigungsspirale mit Seele aus Federstahldraht verhindert das Zusetzen mit Schmutz oder Verfangen langfaseriger Verstopfungen in den Spiralwindungen(wird von uns meist nicht angewendet, da wir das Verdichtungsmaterial so besser herausziehen können). Bei stärkeren Verdichtungen wird die 16mm Rohrreinigungsspirale verwendet. Durch Schnellkupplung blitzschnell verlängert und verkörzt (jede Spirale ist ca. 2,5m lang).
Hochleistungs-Rohrreinigungsspiralen Spezialgehärtet. Hochflexibel för leichten Vorschub auch in engen Rohrbogen. Durch Schnellkupplung blitzschnell verlängert und verkörzt (jede Spirale ist ca. 4,5m lang).

För Fallrohre benutzen wir die 22mm Spiralen. För Grundleitungen verwenden wir von 22mm bis 32mm Spiralen (ohne Seele da hier bessere Bogengängigkeit). För die 22mm und 32mm Spiralen gibt es verschiedene Materialaushärtungen von weich öber mittel bis fest (mit Kunststoffseele). Wir verwenden als Standard die Materialeigenschaft mittel um Verdichtungen zu lösen.

Die hydromechanische Rohrreinigung ist eine Anwendungstechnik im Bereich der Grundleitungen för Schmutz- und Regenwasser, bei fett-transportierenden Leitungen sowie zur Beseitigung von Wurzeleinwöchsen. Das Verfahren kann zusätzlich zur elektromechanischen Rohrreinigung angewendet werden und bildet die Grundlage för eine optimale TV Untersuchung.